Für das Erstellen von Beiträgen ist
eine Anmeldung erforderlich
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.

Kreismeistertitel für Luca Segeth und viele weitere Podiumsplätze


Am Wochenende fanden die Tischtennis-Kreismeisterschaften der Schüler und Jugend in der Sporthalle Braunshardt statt. Dabei nahmen für den TSV Langstadt insgesamt acht Schüler/Jugendliche teil, die mit mehreren Podiumsplätzen glänzen konnten.

Den größten Erfolg verzeichnete Luca Segeth mit dem Kreismeistertitel bei den B-Schülern. Ohne Spiel- und Satzverlust beendete er seine Gruppenspiele. Auch in der KO-Runde zeigte er keine Schwäche und gab lediglich einen Satz beim 3:1 gegen Jonas Himmler ab. Im Halbfinalspiel gegen Bulut Efekan gewann er 3:0 und auch das Finale gegen Tim Kieselbach gewann er 3:0. Fast zum Titel im Doppel der B-Schüler reichte es mit Vereinskollege Moritz Kaffenberger. Die beiden mussten sich erst im Finale knapp mit 2:3 dem Doppel Himmler/Padur geschlagen geben, was am Ende die Vizemeisterschaft bedeutete.

Ebenfalls auf dem zweiten Platz landete Nina Segeth bei den B-Schülerinnen, die ihre Gruppe klar mit 4:0 Siegen gewinnen konnte. In der Endrunde spielte sie sich bis ins Finale vor, indem sie knapp mit 2:3 Sätzen an Sophia Schütz scheiterte. Da Nina noch C-Schülerin ist, bedeutet dies ebenfalls eine hervorragende Leistung. Auch im Doppel konnte Nina mit Partnerin Ristow einen 3. Platz erspielen.

Bei den C-Schülern starteten Tom Fischer, Jona Dingel und Ruiteng Wang. Hier konnte sich Tom Fischer für die KO-Runde qualifizieren, verlor dann aber im ersten Spiel mit 0:3 gegen Ament Jannik vom TSV Nieder-Ramstadt. Für Jona und Ruiteng reichte es leider nicht für die KO-Runde.

Bei der weibl. Jugend gingen acht Teilnehmerinnen an den Start, sodass hier im Modus Jede gegen Jede gespielt wurde. Katharina Heim konnte mit 4:3 Siegen einen guten 4. Platz erspielen. Im Doppel erspielte auch sie sich mit dem 3. Platz mit Partnerin Valentina Jozic einen Podiumsplatz.
Colin Beißmann startete bei der männl. Jugend und qualifizierte sich durch seinen 2. Gruppenplatz ebenfalls für die KO-Runde. Dort verlor er leider im ersten Spiel gegen Paul Deranek mit 3:0. Im Doppel reichte es mit Partner Zeiher Escobar zu einem 5. Platz.

Damit haben sich Katharina Heim, Luca und Nina Segeth für die Bezirksmeisterschaften qualifiziert.

Aufgrund ihrer guten Ergebnisse bei den hess. Ranglisten sind Jil Rosenthal, Marlene Reeg, Sissi Pan sowie Nina Segeth in ihren Altersklassen für die Bezirksmeisterschaften freigestellt.

Bilder: Uwe Bachmann

TSV Langstadt 1909 e.V.    TSV Langstadt 1909 e.V.