Für das Erstellen von Beiträgen ist
eine Anmeldung erforderlich
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.

Ergebnisse der Schüler-/Jugendvereinsmeisterschaften


Am Dienstag, den 5.12. fanden die diesjährigen Schüler-/Jugendvereinsmeisterschaften in der Markwaldhalle statt. In fünf Klassen wurden die Vereinsmeister ausgespielt. Bei den Anfängern musste ein Parcour mit sechs verschiedenen Übungen durchlaufen werden, bei denen es um Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Koordination ging. Hier wurde Lina Herr vor Finn Sachs und Tim Metzler Vereinsmeisterin.

 

 

 

 

Bei den C1 Schüler/innen starteten die Kinder, die bereits am Tisch spielen können, aber noch nicht am Spielbetrieb teilnehmen. Hier wurde es spannend. Denn die ersten drei Platzierten konnten alle 3:1 Spiele für sich verbuchen. Am Schluss entschied der direkte Vergleich, bei dem sich Christina Heim vor Hanna Metzler und Lina Herr durchsetzte und den Vereinsmeistertitel errang.

 

 

 

Auch bei den C-Schülern, die bereits am Spielbetrieb teilnehmen, konnte man tolle und heiß umkämpfte Spiele sehen. Hier wurde Tom Fischer mit 4:1 Siegen Vereinsmeister. Die Plätze 2 und 3 wurden ebenfalls nur durch den direkten Vergleich entschieden, da Ruiteng Wang und Myles Gajda beide 3:2 Siege aufweisen konnten. Ruiteng wurde zweiter und Myles kam auf Rang drei.

 

 

 

Bei der Jugend wurde in zwei Vorgruppen gespielt, wobei sich die zwei Gruppenersten für die Endrunde qualifizierten. Colin Beißmann musste gegen Nina Segeth, und Luca Segeth gegen Katharina Heim antreten. Die zwei Jungs setzten sich knapp durch und bestritten das Endspiel. In einem spannenden Kampf setzte sich hier Luca Segeth im entscheidenden 5. Satz mit 11:8 gegen Colin durch und holte sich den Vereinsmeistertitel. Katharina besiegte dann im kleinen Finale Nina und wurde Dritte.

 

 

 

 

Die letzte Konkurrenz am Tag wurde dann mit dem Doppel ausgespielt. Da es schon spät wurde, hat sich die Turnierleitung dazu entschlossen, die Doppel mit nur zwei Gewinnsätzen zu spielen. Es waren sehr ausgeglichene Doppel, wodurch man viele heiß umkämpfte Spiele sah. Im Finale konnte das Doppel Moritz Kaffenberger/Marcel Kämmerer eine 1:0 Satzführung und mehrere Matchbälle im zweiten Satz nicht für sich nutzen und so verloren sie im entscheidenden dritten Satz knapp gegen Luca Segeth und Myles Gajda. Den dritten Platz erspielten sich Katharina Heim und Ruiteng Wang vor Colin Beißmann und Leon Fleckenstein.

Die Kinder hatten viel Spaß, die Zuschauer sahen sehr schöne Spiele und für jedes Kind hatte die Abteilung noch ein Würstchen und ein Getränk sowie ein kleines Nikolausgeschenk zu vergeben. Für die Sieger gab es darüber hinaus natürlich auch noch Preise.