Für das Erstellen von Beiträgen ist
eine Anmeldung erforderlich
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.

4. Herren vorzeitig Meister !!! 3. Damen sichern Klassenerhalt !!!


Die 3. Damen konnten im letzten Saisonspiel eine tolle Leistung abrufen und ein verdientes Unentschieden gegen die Meistermannschaft vom NSC Watzenborn-Steinberg erzielen. Dank, einer herausragenden Leistung von Katharina Geis, blieb der TSV auf Kurs und konnte aufgrund eines ausgeglichenen Spielverlaufes den erhofften Punkt erspielen. Zu Beginn der Partie konnte K. Sachs/ U. Colmar-Dingel im Doppel punkten. Im Anschluss waren K. Geis (2), M. Keiels-Huhnstock und U. Colmar-Dingel erfolgreich. Beim 5:5 Zwischenstand behielte K. Sachs und vor allem K. Greis die Nerven und drehte das Spiel nach einem 0:2 Satzrückstand zum 3:2 Erfolg. Durch das Remis beenden die 3. Damen die Saison auf dem erhofften 7. Tabellenplatz und dürfen auch in der neuen Saison der der Oberliga Hessen aufschlagen.

Einen klaren 8:2 Erfolg feierten die 4. Damen gegen den direkten Tabellennachbar vom BSC Einhausen. Zu Beginn konnten beide Doppel erst im fünften Satz gewonnen werden. Doch dann lief es klarer. Schnell ging die Mannschaft mit 4:0 in Führung. Lediglich Chr. Erbes musste nach 2:0 Satzführung das Spiel am Ende mit 2:3 abgeben. Doch die Führung konnte auf 7:1 ausgebaut werden. Schließlich machte Chr. Keller mit dem zweiten Tageserfolg den Sieg perfekt. Die weiteren Punkte für Langstadt erzielten A. Kegelmann (2), N. Kiendl (2) und die beiden
Doppel A. Kegelmann/ Chr. Keller sowie N. Kiendl/ Chr. Erbes. Durch diesen Sieg haben sich die 4. Damen den sehr guten 3. Platz in der Verbandsliga Süd gesichert. Das vor Beginn der Runde angestrebte Ziel eines Mittelfeldplatzes ist damit sogar noch übertroffen worden.

Nichts zu bestellen hatten die 1. Herren beim Tabellenzweiten vom SV Darmstadt 98 II. Mit 1:9 geriet die Mannschaft unter die Räder. Allerdings mussten die 1. Herren wieder einmal mit zweimaligem Ersatz antreten. So war es letztlich eine klare Sache für den Favoriten. Lediglich Manfred Kämmerer konnte ein Einzel auf Langstädter Seite gewinnen. So bleiben die 1. Herren weiter akut abstiegsgefährdet, zumal man selbst in den verbleibenden zwei Saisonspielen gegen den Tabellenersten – und dritten wohl keine Punkte mehr einfahren kann.

 

Die 2. Herrenmannschaft, die noch vor der Begegnung gegen den TV 1863 Groß-Zimmern auf dem letzten Tabellenplatz standen, konnte gegen den Drittletzten einen wichtigen Sieg einfahren. In der Vorrunde teilten sich die Mannschaften noch die Punkte, doch in der Rückrundenbegegnung wollte der TSV es besser machen. Endlich konnten die 2. Herren komplett antreten und dies gab der Mannschaft schließlich Sicherheit. Es lief somit wie am Schnürchen. Zu Beginn konnten alle 3 Doppel gewonnen werden. In den Einzeln hatte lediglich Helmut Eckert im fünften Satz das Nachsehen und musste einen Punkt abgeben. Alle anderen Einzel konnte Langstadt für sich erstreiten. Das Endergebnis lautete somit 9:1 für den TSV und verhilft den 2. Herren somit den Sprung von dem letzten auf den drittletzten Tabellenplatz. Erfolgreich für Langstadt waren die Doppel H. Schmiedecke /C. Beißmann, H. Eckert/ R. Bausch und B. Haberstock/ R. Sauerwein. In den Einzeln siegten H. Schmiedecke (2), R. Bausch (1), B. Haberstock (1), R. Sauerwein (1) und C. Beißmann (1).

 

Zwei Spieltage vor Rundenschluss sicherten sich die 4. Herren durch ein 9:4 Erfolg gegen die Spvgg. Groß-Umstadt IV die Meisterschaft in der 2. Kreisklasse. Die Punkte für den TSV erspielten die Doppel L. Fischer/ E. Roth, G. Eckert/ Kl. Bellon, sowie E. Roth, K. Klöppinger (2), H. Kurth (2), G. Eckert und Kl. Bellon. Die Tischtennisabteilung gratuliert der 4. Herrenmannschaft zur vorzeitigen Meisterschaft.

Beim Tabellenletzten der Bezirksoberliga konnte die 1. Jugend einen ungefährdeten 7:3 Sieg gegen den TV 07 Stockheim erspielen. Stark spielte dabei Luca Segeth, der alle drei Einzel und das Doppel mit Colin Beißmann gewinnen konnte. Nach einer 3:0 Führung kam Stockheim zwar noch einmal auf 2:3 heran, doch Langstadt gewann die nächsten vier Spiele deutlich, sodass die Niederlage von K. Heim im letzten Spiel nicht mehr ins Gewicht fiel. Die weiteren Siegpunkte erspielten C. Beißmann, K.
Heim und N. Segeth.

Chancenlos blieb die 2. Jugend bei der SV B.G. Darmstadt. Es wurden zwar einige knappe Sätze verloren, doch der 10:0 Sieg von Darmstadt war nie gefährdet. Die Mannschaft möchte bei den zwei noch ausstehenden Spielen aber versuchen, noch den einen oder anderen Punkt zu erspielen.