Für das Erstellen von Beiträgen ist
eine Anmeldung erforderlich
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.

Robert Eckert für 1.100 Spiele geehrt


Die Tischtennisabteilung durfte am 11. April 2018 eine ganz besondere Ehrung in der Eckehard-Colmar-Halle durchführen.

Robert Eckert wurde für 1.100 Spiele für den TSV Langstadt geehrt.

Am 18.8.66 erhielt Robert seine Spielberechtigung für die Jugend und am 01.07. 1971 den Pass für die Aktiven. In seiner über 50 jährigen Tischtennislaufbahn hat er überwiegend in der 3. Herrenmannschaft spielt und mit dieser viele Meisterschaften feiern, aber auch Abstiege hinnehmen müssen. Robert ist ein fairer Sportsmann und angenehmer und überaus beliebter Mannschaftskollege.

Sein Engagement welches er für den Verein aufbringt ist grenzenlos. Das Amt des Mannschaftsführers übt er schon über Jahrzehnte aus und seit Gründung des Sportausschuss im Jahr 1990 ist Robert als Protokollant ein Mitglied dieses Gremiums. Bei der Durchführung von Veranstaltung und Jubiläumsfesten fallen der Aufbau, Abbau, das Planen und Umsetzen von Ideen in seinen Aufgabenbereich und ohne seinen tatkräftigen Einsatz wäre eine Realisierung solcher Veranstaltungen für den Verein nur schwer vorstellbar.

Die Geselligkeit im Vereinsleben bedeutet dem jahrelangen TSV-Mitglied sehr viel und Robert ist einer der besten Vorbilder im Verein dafür. Bei Ausflügen oder Festen unserer Abteilung bist ist er nicht wegzudenken und genießt das gemeinsame Beisammensein mit Freunden und Bekannten.

Die Tischtennisabteilung bedankt sich für 1.100 Einsätze mit einer Urkunde und einem Präsent bei Robert Eckert.