Chronik 2021

arrow_back
Zurück zur Chronik


620 Mitglieder zählt der TSV am 01.01.2021. Auch das Jahr 2021 war wieder stark beeinflusst von der Corona-Pandemie.
Die Fastnachtskampagne wurde komplett abgesagt. Auch der Trainings- und Spielbetrieb im Fußball und Tischtennis konnte von November 2020 bis Mai nicht stattfinden und wurde dann komplett abgesagt.

Am Sonntag, den 10. Juli fand der TSV Sommergarten mit Live-Musik statt.
Die Karnevalabteilung beging das "Närrische Herbsterwachen", ein gemütliches Beisammensein am Vereinsheim mit Federweiser, Zwiebelkuchen und Unterhaltung für die Kinder, wie Stockbrot und Kürbisschnitzen.

Petrissa Solja wurde im Juni in Polen sowohl im Einzel als auch im Doppel Europameisterin und erhielt die Sportplakette des Landes Hessen. Chantal Mantz errang im November mit der Deutschen Nationalmannschaft in Rumänien den Mannschafts-Europameister-Titel.
Franziska Schreiner erspielte sich bei den Junioren U21 Europameisterschaften die Bronzemedaille im Einzel.
Die 1. Tischtennis-Damenmannschaft belegte in der 1. Bundesliga am Ende der Saison 20/21 den 3. Platz. In den Play-Off-Spielen verloren sie gegen den SV DJK Kolbermoor und wurden Dritter mit dem ESV Weil.
Die Saison der 2. Damen, sowie aller anderen TT-Mannschaften wird zum 16.02.21 abgebrochen und nicht gewertet.

Nach den Sommerferien begann wieder der Trainings- und Spielbetrieb mit den corona-bedingten Einschränkungen.