Für das Erstellen von Beiträgen ist
eine Anmeldung erforderlich
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.

Gute Punktspielwoche der TT-Abteilung!


Einen knappen Sieg erspielten sich die Mädchen 13 in der Kreisliga mit dem 6:4 Erfolg gegen den TV Reinheim. Dabei war das Spiel bis zum 3:3 sehr ausgeglichen. Doch dann setzte sich Langstadt mit 3 Siegen in Folge ab und musste nur noch im letzten Spiel eine Niederlage hinnehmen. Das Mädchenteam 13 siegte mit A. Ahmeti (2), Chr. Heim (2), Z. Bavli (1) und
dem Doppel Ahmeti/Bavli.

In Niedernhausen siegten die Jungen 13 klar mit 8:2. Schnell ging das Team mit 5:0 in Führung, ehe Niedernhausen zum ersten Spielgewinn kam. Am Ende konnte Niedernhausen nur noch ein weiteres Spiel gewinnen. Der Sieg des Jungen-Teams war zu keiner Zeit gefährdet und verdient. Damit sind die Nachwuchsspieler weiterhin Spitzenreiter der Kreisliga und haben jetzt 4 Punkte Vorsprung vor dem TSV Nieder-Ramstadt.

Gleich zwei Siege konnte das Team der Jungen 15 in dieser Woche erspielen. In Pfungstadt gelang ein 7:3 und im Heimspiel gegen den TSV Nieder-Ramstadt folgte ein 8:2 Erfolg. Damit hat sich die Mannschaft vom 10. auf den 7. Platz vorgearbeitet. In der Bezirksoberliga geht es allerdings auch äußerst knapp zu, denn der Fünftplatzierte hat gerade mal 2 Punkte Vorsprung vor dem Letzten. Für Langstadt siegten in beiden Spielen: N. Segeth (5), E. Philippin (3), T. Fischer (3), M. Kaffenberger (3) und das Doppel Segeth/Philippin.

Die 3. Damen waren am Samstag in der Oberliga Hessen beim TTC Langen II zu Gast.  Nach einem gewonnenen Doppel von K. Sachs / K. Segeth zu Beginn der Partie, konnte in den ersten Einzelbegegnungen nur K. Segeth punkten. Nach einem 2:4 Zwischenstand schaffte es K. Geis den nächsten Punktgewinn für den TSV zu erzielen. Schade, dass unsere Nachwuchsspielerin Sissi Pan beide Einzel im vorderen Paarkreuz im fünften Satz abgeben musste. Letztendlich war es K. Sachs, die den vierten Punkt für die 3. Damen erzielte. „Gegen das starke vordere Paarkreuz von Langen hatten wir heute leider nicht das richtige Mittel, um zu punkten. Trotz der 8:4 Niederlage haben wir gegen den Tabellenzweiten eine gute Leistung gezeigt und können auf dieser aufbauen“, bilanzierte K. Sachs nach dem Spiel.

Ganz erfolgreich startete die 4. Damenmannschaft aus Langstadt in die Rückrunde. Beim Tabellennachbarn Kelkheim konnte man nach einer dreistündigen Partie und einigen umkämpften Sätzen mit 8:2 gewinnen und so den 4. Tabellenplatz weiter festigen. Für Langstadt siegten U. Colmar-Dingel (2), J. Rosenthal (1), M. Keiels-Huhnstock (2), I. Brand (1) und die Doppel Keiels-Huhnstock/Brand und Colmar-Dingel/Rosenthal.

Das 5. Damenteam siegt in der Verbandsliga Süd erneut und bleibt weiterhin an der Tabellenspitze. Das Heimspiel gegen den TV Reinheim konnte die Mannschaft klar gewinnen. Leider konnten die Gäste aus Reinheim nicht in Bestbesetzung antreten, was sicherlich zu einem engeren Spielverlauf geführt hätte. Nach souveränem Beginn mit zwei Doppelerfolgen (Kiendl/ Keller und Heim/Törl), gab sich der Tabellenführer keine Blöße und siegte mit 8:0 Punkten. Es siegten die Spielerinnen N. Kiendl & K. Heim (je 2x), C. Keller und E. Törl (je 1x). 

Auch im zweiten Spiel der Rückrunde erspielten sich die 6. Damen einen klaren 8:1 Heimerfolg gegen die DJK BW Münster III. Nur ein Spiel musste im 5. Satz mit 10:12 für den Gegner abgegeben werden. Für den Erfolg sorgten: Chr. Erbes (2), I. Brand (2), A. Salzner (2) und die Doppel Brand/Salzner und Erbes/Kämmerer.

Mit gleich zwei Ersatzspielern mussten die 1. Herren zum direkten Konkurrenten um den Abstieg, dem TTC Pfungstadt antreten. Mit 2:9 fiel das Ergebnis letztlich deutlich aus. Sehr erfreulich war der Einzelerfolg von unserem Youngster L. Segeth, der dann auch noch im Doppel mit C. Beissmann erfolgreich war. Leider reichte es zu keinen weiteren Punkten so dass am Ende eine klare Niederlage stand. Die Lage für die 1. Herren wird dadurch immer prekärer. „In den folgenden Begegnungen müssen wir unbedingt punkten“ so die klare Ansage von Mannschaftsführer Daniel Salzner.

Im ersten Spiel des neuen Jahres starteten die 4. Herren leider mit einer Niederlage in die Rückrunde. In der 2. Kreisklasse Gr. 3 verlor das Team denkbar knapp mit 7:9 Punkten gegen den TV Reinheim. Es war ein spannendes Spiel, welches nach einer Spielzeit von über 3 ½ Stunden unglücklich nach dem Schlussdoppel und noch dazu im entscheidenden Satz verloren wurde. Die Punkte erspielten die Doppel Schornstein / R. Eckert und G. Eckert / Kurth sowie im Einzel S. Schornstein (1), E. Roth (1) und G. Eckert (1). Ein Dankeschön geht an Alex Diehl der kurzfristig als Ergänzungsspieler eingesprungen war und noch zwei Siegpunkte beisteuern konnte.

2. Sieg im 2. Spiel! Mit 9:2 Punkten gewann die 5. Herrenmannschaft ihr Spiel gegen Nieder-Ramstadt. Nach drei gewonnenen Doppeln (Walter/Nadolny, Diehl/Akman, Salzner/Schornstein) holten in den Einzeln die Spieler A. Diehl (2), T. Akman (1), S. Nadolny (1), J. Salzner (1) und R. Schornstein (1)1 die restlichen 6 Punkte. Mit jetzt 18:6 Punkten belegt die 5. Herrenmannschaft nun den 4. Tabellenplatz der 3. Kreisklasse.