Für das Erstellen von Beiträgen ist
eine Anmeldung erforderlich
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.

Ehrung für 750 Spiele ergeht an Harald Krapp


Vor dem gestrigen Heimspiel der 3. Herrenmannschaft durften die Sportausschussmitglieder Kerstin Segeth und Ute Kämmerer die Ehrung für 750 geleistete Spiele für den TSV an Harald Krapp aussprechen.

Seine Erstspielberechtigung erhielt er am 6.12.77 im Alter von 8 Jahren.

Nach Durchlauf der Schüler- und Jugendmannschaften war er in der Saison 87/88 in den Erwachsenenspielbetrieb gewechselt. Die Mehrzahl von den 750 Einsätzen hat er in seiner Stammmannschaft, den 3. Herren, gemacht.

Auch als Ersatzmann in den oberen Mannschaften ist er immer wieder am Tisch, denn wenn es seine Zeit erlaubt, steht er den anderen Mannschaften dafür immer bereit.

Und seine Bereitschaft, die Abteilung bei Veranstaltungen, oder bei Betreuungs- und Fahrdiensten unserer Schüler- und Jugendlichen durch Dienste zu unterstützen ist vorbildlich.  Es hat noch nie ein Nein von ihm gegeben, wenn man um seine Hilfe gebeten hat.

Ebenfalls für ihn wichtig, ist das Gesellige und die Gemeinschaft. Bei Ausflügen, Jubiläumsabenden, Saisonabschlussfeiern und den Kappenabenden ist er immer dabei. In Erinnerung sind hier seine vielen tollen Auftritte, die er mit seiner Mannschaft schon gemacht hat. Gerade bei den Gesangsvorträgen, können sich seine Mannschaftskollegen auf seine erstklassige Stimme verlassen und er übersingt so manch falschen Ton seiner Mannschaftskollegen 🙂

Er ist für die Abteilung ein wichtiger, engagierter und auch fairer Sportsmann.

Die Abteilung wünscht ihm viel Gesundheit, damit er den TT-Sport noch lange ausüben kann und der Abteilung hoffentlich noch lange als Spieler und Unterstützer zur Verfügung steht. Kerstin und Ute bedankten sich für seinen Einsatz mit einer Urkunde und einem Geschenk.

Bild: Privat

von links nach rechts: Kerstin Segeth, Harald Krapp, Ute Kämmerer