Für das Erstellen von Beiträgen ist
eine Anmeldung erforderlich
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.

Hessischer Ranglistentitel bei den Mädchen 15 geht nach Langstadt


Am Wochenende vom 17. bis 18. August spielten in Langen die Jungen/Mädchen 11 und in Flieden die Jungen/Mädchen 15 die Hessischen Ranglisten aus. Der TSV war mit 3 Schülerinnen und 2 Schülern an diesem Wochenende sehr gut vertreten.

Bei der Konkurrenz der Jungen/Mädchen 11 konnten sich Emil Philippin und Tom Fischer mit jeweils 4:1 Siegen in ihren 6-er Gruppen als Gruppenzweite in die Endrunde der besten 10 Schüler qualifizieren. Auch Amina Ahmeti beendete ihre 4-er Gruppe mit 2:1 Siegen auf dem 2. Platz, was ebenfalls für die Endrunde reichte.

Das Ergebnis des Spiels gegen den Gruppenersten nahmen alle drei mit in die Endrunde, wodurch sie mit 0:1 starteten. Am Samstag wurden dann noch zwei Spiele der Endrunde gespielt, bei denen lediglich Tom Fischer einen Sieg erspielen konnte.

Nicht für die Endrunde konnte sich Christina Heim qualifizieren, die trotz sehr guter Leistungen, gegen die teils drei Jahre älteren Gegnerinnen, kein Spiel in der Gruppenphase gewinnen konnte. Im letzten Spiel der Gruppe musste sie trotz 2:0 Satzführung am Ende ihrer Gegnerin noch zum Sieg gratulieren. Christina kann noch drei Jahre in dieser Konkurrenz spielen und wird in Zukunft sicher in dieser Altersklasse vorne mitspielen.

Am Sonntag ging es dann pünktlich um 10:00 Uhr mit dem Vereinsduell Emil gegen Tom weiter, was Tom mit 3:0 Sätzen für sich entscheiden konnte. In den weiteren fünf Partien konnte Tom noch gegen Nick Breitwieser punkten und Emil gewann gegen Niklas Rode und ebenfalls Nick Breitwieser. Am Ende hieß dies Platz 7 für Tom und Platz 8 für Emil, was beiden einen Startplatz bei den Hessischen Einzelmeisterschaften sichert.

Amina spielte ebenfalls ein gutes Turnier und erspielte sich in der Endrunde einen Sieg gegen die am Ende auf Platz 7 stehende Varshanna Surendran aus Staffel. Amina belegte im Turnier Platz 10.

Sissi Pan trat in Flieden in der Konkurrenz Mädchen 15 an. Sie gewann ihre 5-er Gruppe souverän mit 4:0 Siegen bei nur einem Satzverlust. Auch sie nahm das Ergebnis gegen die Nummer zwei ihrer Gruppe mit in die Endrunde und konnte am Samstag auch gleich noch die ersten zwei Spiele der Endrunde für sich entscheiden. Somit startete sie mit 3:0 Siegen am Sonntagmorgen. In den noch sechs zu spielenden Begegnungen am Sonntag musste sie sich nur gegen Josephine Neumann im 5. Satz geschlagen geben, die aber in ihrer Partie gegen Sabina Jaschin 2:3 verlor. So entschied Sissi, aufgrund des besseren Satzverhältnisses von 26:8 zu 26:11 gegenüber Josephine, den ersten Platz für sich und stand damit ganz oben auf dem Treppchen. Auch sie ist damit schon für die Hessischen Einzelmeisterschaften Schülerinnen 15 im Dezember qualifiziert.

Die TT-Abteilung gratuliert zu diesen Leistungen ganz herzlich.

Bilder: Amina, Christina, Emil und Tom (Uwe Bachmann), Siegerehrung Mädchen und Jungen 11 (Christa Erbes), Siegerehrung Mädchen 15 (HTTV Homepage, Joachim Drews)

Siegerehrung Mädchen 11
Siegerehrung Jungen 11
Christina Heim


Emil bei der Angabe
Tom Fischer, konzentriert bei der Angabe
Siegerin Sissi Pan – Mädchen 15