Für das Erstellen von Beiträgen ist
eine Anmeldung erforderlich
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.

02.09.2018 – SC Hassia Dieburg – SG Langstadt/Babenhausen 1:3 (0:0)


„In der ersten Hälfte waren wir gut dabei, das Spiel war ausgeglichen“, sagte Dieburgs Spielausschussvorsitzender Roland Jaensch. Nach der Pause seien die Gäste aber stärker gewesen, so Jaensch. Bei Dieburg fehlten Torwart Lukas Ludwig und Samet Alan erkrankt. SG-Spielausschussmitglied Christian Segeth meinte: „Der Sieg ist vielleicht um ein Tor zu hoch ausgefallen, aber wir waren besser. Es war ein schweres Spiel, bei der Hassia muss man erstmal gewinnen.“

SC Hassia Dieburg: Röhner, Böttler, Jakob (46. Güney), Machado, Pierre Kampka, Acker (61. Euler), Dobrunat, Schnitzer (86. Konakci), Durmus, Naim, Santur

SG Langstadt/Babenhausen: Affeldt, Fabio Corso, Hippe, Flör, Bejaoui, Kuduz, Romeo, Moretti (88. Giovanni Corso), Haberkorn, Önk (88. Wachtel), Schmidt (81. Kneissl),

Tore: 0:1 Bejaoui (49.), 1:1 Durmus (77.), 1:2 Haberkorn (83.), 1:3 Kuduz (85.)