Für das Erstellen von Beiträgen ist
eine Anmeldung erforderlich
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.

04.11.2018 – Steinbach – SG Langstadt/Babenhausen 0:2 (0:1)


Nach der Vorrunde belegt die 1.te Mannschaft die Spitzenposition in der Kreioberliga.
11 Siege / 4 Unentschieden / 36:9 Tore / 37 Punkte

Alexander Haberkorn, der mittlerweile 16 Tore erzielt hat, war mit seinen beiden Treffern, erneut der Matchwinner für die SG Langstadt/Babenhausen. Zunächst verwandelte Haberkorn in der Nachspielzeit der 1ten Halbzeit 47. Minute einen Foulelfmeter, später legte er noch das 2:0 nach. „Das war ein Arbeitssieg“, sagte Christian Segeth vom SG-Spielausschuss. „Wir hätten bereits zur Pause hüher führen müssen, in der ersten Hälfte haben wir aber unsere Chancen vergeben.“ Die beste Möglichkeit im ersten Abschnitt hatte Felix Flör, der kurz vor dem Pausenpfiff die Latte traf.
Das 1ste Ertappenziel, ungeschlagen die Hinrunde zu überstehen, wurde nun erfüllt.

TSG Steinbach: Hamm, Lulaj, Duran, Cutura, Cutura, Güler, Saronjic (60. Ghanam), Bolz (81. Smagin), Hannich, Reimer, Wassner

SG Langstadt/Babenhausen: Affeldt, Wachtel, Romeo, Bejaoui, Schildbach, Kuduz (85. Kneissl), Moretti, Floer, Haberkorn, Schmidt (46. Corso), Önk

Tore: 0:1 Haberkorn (45.), 0:2 Haberkorn (73.)