Für das Erstellen von Beiträgen ist
eine Anmeldung erforderlich
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.

07.10.2018 – Lützel-Wiebelsbach – SG Langstadt/Babenhausen 0:2 (0:0)


Ein „anstrengendes Spiel“, so SG-Spielausschussmitglied Christian Segeth, sei es gewesen. Bei schwierigen Platzverhältnissen hatten die Gäste deutliche Vorteile, Lützel-Wiebelsbach war nur durch Konter gefährlich. Es dauerte bis zur 81. Minute, ehe ein abgefälschter Schuss von Fabio Corso die Führung für den Tabellenführer beim Viertletzten brachte. Alexander Haberkorn traf in der Schlussminute zum 0:2. „Unser Sieg war mehr als total verdient“, meinte Segeth.

SV Lützel-Wiebelsbach: Jakob, Schwinn, Berner, Raab, Fey, Amend, Brumme, Kaffenberger, Freudenberger, Amend, Stieber (50. Daum)

SG Langstadt/Babenhausen: Affeldt, Wachtel, Romeo, Bejaoui, Fabio Corso, Hippe, Moretti, Kuduz, Önk (46. Floer), Haberkorn, Schmidt (65. Kneissl)

Tore: 0:1 Eigentor (82.), 0:2 Alexander Haberkorn (90.)