Für das Erstellen von Beiträgen ist
eine Anmeldung erforderlich
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.

09.09.2018 – SG Langstadt/Babenhausen – Viktoria Klein-Zimmern 0:0


Vertreter beider Vereine waren sich einig: das Unentschieden war leistungsgerecht. „Das war ein gutes, intensives Spiel“, sagte SG-Spielausschussmitglied Christian Segeth. Klein-Zimmerns Vorsitzender Erhard Höptner meinte: „Wenn schon ein 0:0, dann so eines.“ Ein Sonderlob von Höptner gab es für Torhüter Fabian Müller, der stark gehalten habe. Eine gute Chance für Klein-Zimmern vergab in der 80. Minute Steve Ollesch, der über das Tor schoss. Nach der Ampelkarte gegen Mario Moretti mussten die Gäste die Partie zu zehnt zu Ende spielen.

SG Langstadt/Babenhausen: Häfner, Corso, Hippe, Flör (90., +1 Wachtel), Bejaoui, Kuduz, Romeo, Moretti, Haberkorn, Önk, Schmidt (75. Goekce)

Viktoria Klein-Zimmern: Fabian Müller, Hahn, Jan Müller, Soffack Dongmo, Tarp Rosenauer, Ollesch, Nowak, Youdom Vocta, Stroh, Neudert, Cansever (70. Bernhard)

Gelb-Rot: Moretti (Babenhausen, 83.)