Für das Erstellen von Beiträgen ist
eine Anmeldung erforderlich
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.

28.10.2018 – SG Langstadt/Babenhausen – TSV Seckmauern 1:1 (0:0)


SG-Torjäger Alexander Haberkorn traf in der achten Minute die Latte, Inan Önk nach 35 Minuten den Pfosten. „Zur Pause hätten wir mindestens 1:0 führen müssen“, sagte Christian Segeth vom SG-Spielausschuss. Es blieb aber beim 0:0. „Im zweiten Abschnitt war Seckmauern dann einen Tick stärker“, so Segeth.

Mit einem Freistoß aus 45 Metern ging Seckmauern nach einer Stunde in Führung. Haberkorn sorgte mit seinem Freistoßtreffer aus 20 Metern zum 1:1 nach 71 Minuten aber immerhin dafür, dass die SG Langstadt/Babenhausen ungeschlagen bleibt. „Unsere Serie hat gehalten, auch wenn das eine durchwachsene Leistung war. Das 1:1 war gerecht“, so Christian Segeth.

SG Langstadt/Babenhausen: Affeldt, Flör, Önk, Bejaoui, Kuduz (66. Schmidt), Moretti, Haberkorn, Schildbach, Fabio Corso (82. Wachtel), Giovanni Corso (90. Kneissl), Romeo

Tore: 0:1 Hofferbert (60.), 1:1 Haberkorn (71.)