Für das Erstellen von Beiträgen ist
eine Anmeldung erforderlich
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.

03.08.2018 – SG Langstadt/Babenhausen – Türkspor Beerfelden 4:4 (1:2)


SG Langstadt/Babenhausen noch mit Sand im Getriebe
Nach kurzem Abtasten zeigte der Unparteiische auf den Elfmeterpunkt zugunsten der SG. Diese Chance ließ sich Alexander Haberkorn (14.) nicht nehmen und verwandelte zum 1:0. Trotz der Führung blieb das Spiel der Platzherren weiter zerfahren, und die Gäste nutzten dies konsequent aus. In der 22. Minute glich Mikail Ülger zum 1:1 aus. Ahmet Cemre Hatiloglu (31.) brachte Türk dann sogar in Führung, bei der es bis zum Pausenpfiff von Schiedsrichter Volker Bierig aus Nieder-Roden blieb. Nach dem Wechsel nutzten die Gäste eine Unachtsamkeit in der Abwehr der Gastgeber und bauten ihre Führung durch Ülger (55.) auf 3:1 aus. Nur vier Minuten später konnte Fabian Schildbach für die Bachgauer auf 2:3 verkürzen. Mit einem weiteren Konter überraschte Hasan Gözek (67.) die Spielgemeinschaft und stellte den alten Zwei-Tore-Abstand zum 2:4 wieder her. Die Heimelf wurde nun aber immer stärker und schaffte durch Önk Inan (81.) das 3:4 und in der Nachspielzeit durch Fabian Schildbach (90.+5) sogar noch den Ausgleichstreffer zum am Ende glücklichen Punktgewinn für Langstadt/Babenhausen. Söner Özdemir (93.) von Türk Beerfelden sah noch die Rote Karte wegen rohem Spiel.

SG Langstadt/Babenhausen: Affeldt, Wachtel, Hippe, Niasse, Floer (72. Schmidt), Kuduz, Romeo, Moretti, Oenk, Haberkorn, Schildbach

Tore: 1:0 Haberkorn (14./FE), 1:1 Uelger (21.), 1:2 Hatiloglu (31.), 1:3 Uelger (54.),
2:3 Schildbach (59.), 2:4 Goezek (67.), 3:4 Oenk (81.), 4:4 Schildbach (96.)

Besondere Vorkommnisse: Özdemir (92./Rot)

————————————————
————————————————

SG Langstadt/Babenhausen II – SG Klingen II 6:3 (1:0)

SG Langstadt/Babenhausen II: Wolf, Magsam, Friedrich, Wind, Bellon (73. Wissel), Smykaj (40. Spahn), Kneissl, Meiswinkel, Konertz, Krapp, Willand (80. Sadat, Jamshid)