Für das Erstellen von Beiträgen ist
eine Anmeldung erforderlich
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.

2. Damenteam mit Niederlage – 2. und 6. Herren siegen


Die 2. Damen konnten auch gegen den direkten Tabellennachbarn aus Annen keine Punkte holen und warten somit weiter auf den ersten Sieg in der Rückrunde. Die Partie in der 3. Bundesliga begann mit zwei verlorenen Doppeln denkbar schlecht. Mannschaftsführerin Janina Kämmerer:“ Letztlich war nach den Doppeln schon eine kleine Vorentscheidung gefallen“. Zwar konnten Janina Kämmerer gegen die Abwehrstrategin Tatsiana Bahr und Anne Bundesmann gegen die ehemalige russische Nationalspielerin Oxana Fadeeva mit ihren beiden Erfolgen noch zum 2:2 ausgleichen, danach lief bei den Gastgeberinnen jedoch nichts mehr zusammen. Vier Niederlagen in Folge bedeuteten ein klares 2:6. Im hinteren Paarkreuz verkauften sich Ayumu Tsutsui und Anna Jansen zwar nicht schlecht, ein Sieg wollte beiden jedoch nicht gelingen. Trainerin Anna Kegelmann: „Wir müssen jetzt in den folgenden Spielen dringend die Kurve bekommen und zu unserer Form aus der Vorrunde zurückfinden, sonst wird das ein Kampf um den Klassenerhalt bis zum letzten Spieltag“.

Die 2. Herren mussten in der Kreisliga Gr. 2 gegen den Tabellensiebten aus Griesheim III antreten. In der Vorrunde hatte das Team noch mit 6:9 verloren. Ziel der Mannschaft war es nun den Heimvorteil zu nutzen und mindestens einen Punkt zu erspielen. Nach den Doppeln stand es 2:1 für das 2. Herrenteam und der Start ins Match war geglückt. Auch die folgenden Einzel konnten bis auf 2 Spiele alle gewonnen werden. Besonders stark spielten Hans Schmiedecke und Luca Segeth, die jeweils 2 Einzelsiege verbuchten. Das Endergebnis lautete 9:3 für Langstadt. Somit konnten die 2. Herren von Tabellenplatz 8 auf Tabellenplatz 7 vorrücken und Griesheim hinter sich lassen.  Die Punkte erspielten die Doppeln Schmiedecke/Köck (1) und Eckert/Segeth (1). In den Einzeln siegten H. Schmiedecke (2), H. Eckert (1), L. Segeth (2), C. Köck (1) und W. Bausch (1).

6. Herren außer Rand und Band!! Wie und warum weiß bis heute keiner, aber überraschenderweise gewinnen die 6. Herren gegen die Sportfreunde aus Niedernhausen mit 9:1. 3 Doppel gewonnen, (das gabs noch nie) und dann lief halt einfach alles! Lediglich um unseren Norbert S. werden wir uns in den kommenden Wochen mal intensiver kümmern (Sondertraining).