Für das Erstellen von Beiträgen ist
eine Anmeldung erforderlich
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.

Die TT-Abteilung startet in die neue Saison 2019 / 2020!


TSV Langstadt gegen TSV Langstadt – so lautete die erste Begegnung in der Kreisliga der Jungen 13. Der TSV Langstadt meldet in dieser Spielklasse ein neu formiertes Mädchen- und ein Jungenteam (Mädchen 13 und Jungen 13). Diese beiden Teams mussten gleich im ersten Verbandsspiel gegeneinander antreten. Dabei gingen die Jungs mit 5:0 in Führung, wobei die Mädchen das erste Doppel nur knapp im 5. Satz verloren geben mussten. Lena Danel holte dann den ersten Punkt für die Schülerinnen und Christina Heim und Hannah Metzler zogen nach. Die Mädchen verkürzten auf 6:3 ehe Jona Dingel den Endstand von 7:3 für die Jungs klar machte. Bei den Jungen siegten: Fabian Eg (1), Myles Gajda (2), Jona Dingel (2) und die Doppel Eg/Dingel und Gajda/Leo.

Auch die gemischte Jungen 15 Mannschaft ist neu aufgestellt und startet in dieser Saison in der Bezirksoberliga. Dies wird mit Sicherheit nicht leicht, da unsere Mannschaft mit 3 Spielern eigentlich noch in der Konkurrenz Jungen/Mädchen 13 starten könnte. Im ersten Spiel gegen TTC Eintracht Pfungstadt musste man dann auch eine 8:2 Niederlage einstecken. Schnell konnte Pfungstadt mit 6:0 in Führung gehen, wobei zwei Spiele erst knapp im 5. Satz von Langstadt abgegeben wurden. Nina Segeth und Tom Fischer konnten dann ihre zweiten Spiele gewinnen und verkürzten noch auf 8:2 Zähler.

GSW war der erwartet schwere bzw. unangenehme Gegner für die 4. Damen-Mannschaft des TSV Langstadt beim ersten Liga-Spiel der neuen Saison. Das Ergebnis fiel mit 3:8 aus Langstädter Sicht leider sehr hoch aus – die Spielzeit von 3 Stunden verrät aber, dass sehr viele Spiele hart umkämpft waren. 1:1 hieß es nach den Doppeln. Ulrike Colmar-Dingel und Miriam von Nordheim-Diehl konnten ihr Doppel mit 3:0 gewinnen, Jil Rosenthal und Manuela Keiels-Huhnstock mussten sich im 5. Satz geschlagen geben. In den Einzeln konnte oft eine Satzführung nicht verwandelt werden, sodass nur noch U. Colmar-Dingel und M. von Nordheim-Diehl je ein Spiel gewinnen konnten.

Das neu formierte 5. Damenteam des TSV ist erfolgreich in die neue Verbandsrunde gestartet. Die Spielerinnen Nadine Kiendl, Katharina Heim, Eva Törl und Christiane Keller konnten im 1. Verbandsligaduell gegen TTC Langen IV gewinnen. Zum Saisonstart erwartete das Team ein enges Match und sah sich selbst eher in der Außenseiterrolle. Zunächst sah auch alles danach aus, denn beide Doppel gingen – wenn auch jeweils in Satz 5 – verloren. In den Einzeln jedoch drehte sich die Partie und Langstadt V ging schnell mit 6:2 in Führung. Stark spielte Mannschaftsführerin N. Kiendl, sie setzte den 8:4 Schlusspunkt und war mit 3 Einzelerfolgen maßgeblich am 1. Saisonsieg beteiligt. Weiterhin siegten K. Heim (2), C. Keller (2) und E. Törl (1).

Kapp daneben ist auch vorbei. Leider mussten die 2. Herren im ersten Saisonspiel gegen den Bezirksklassenabsteiger Babenhausen eine 7:9 Niederlage einstecken. Die Vorzeichen standen schlecht, da kurz vor Spielbeginn C. Köck absagen musste. Glücklicherweise konnte auf die Schnelle noch Ersatz gefunden werden. Der Start in die Begegnung glückte den 2. Herren, das Team ging mit 2:1 in Führung. Leider konnten im vorderen Paarkreuz keine Punkte erzielt werden. Mit 5 Punkten durch das mittlere und hintere Paarkreuz konnte die Partie noch spannend gestalten werden. Zum Einsatz kam dann das Schlussdoppel H. Eckert/U. Krapp. Leider musste dieser entscheidende Punkt dem starken Babenhäuser Doppel überlassen werden. Die 7 Punkte für Langstadt wurden durch die Doppel H. Eckert/U. Krapp und B. Haberstock/K. Heim sowie in den Einzeln durch B. Haberstock (2), K. Heim (1) und W. Bausch (2) geholt.

Das 4. Herrenteam geht in dieser Saison in der2. Kreisklasse Gr. 3 an den Start und strebt nach dem Abstieg aus der Saison 18/19 nun einen Tabellenplatz im oberen Drittel der Liga an. Gleich im ersten Verbandsspiel legten die Herren den Grundstein hierzu. Im Heimspiel gegen DJK BW Münster V siegte die Mannschaft mit 9:4. Es siegten Sven Schornstein (2), Robert Eckert (1), Ewald Roth (1), Heinz Kurth (2) und Karlheinz Klöppinger (1) im Einzel. Im Doppel waren Schornstein/Eckert und Kurth/Bellon erfolgreich.

Die 5. Herrenmannschaft erspielte und erkämpfte sich ein 8:8 in Münster. Gegen B/W Münster VI konnten die Doppel Walter/Nadolny und Akmann/Bellon siegen. Im Einzel waren T. Akmann (1), K. Bellon (2), S. Nadony (1) und J. Salzner (1) erfolgreich. Bedanken möchte sich das Team bei Ergänzungsspieler R. Kraus, für den Einsatz und die sehr gute Leistung im 5. Herrenteam.

In der 3. Kreisklasse Gr. 3 waren auch die 6. Herren bereitsam Start. Zum Saisonbeginn kam das Team leider nicht zum Sieg, sondern mussten beim TV Münster eine Auftaktniederlage hinnehmen. Mit den „typischen Startschwierigkeiten“ verloren die Herren mit 4:9. Noch etwas orientierungslos spielte die Truppe nach langer Sommerpause. Der gewohnte Teamspirit entwickelte sich (leider) erst beim Toni. Hoffen wir auf die Wirkung des Rotationsprinzips für das Spiel am nächsten Mittwoch.