Für das Erstellen von Beiträgen ist
eine Anmeldung erforderlich
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.

Franziska Schreiner siegt bei den Internationalen Meisterschaften von Tschechien


Super Erfolg für Franziska Schreiner bei den internationalen Meisterschaften von Tschechien. Franzi holte sich den Titel in der U 21 Konkurrenz und schlug dabei unter anderem die Top Gesetzte Russin Maria Tailakova.

Bei dem ITTF-Turnier war Franzi in der U 21 Konkurrenz an Position 12 gesetzt. Nach einem relativ lockeren 3:1 Auftakterfolg gegen die Weissrussin Darya Vasilenka wartete in Runde 2 bereits die an Position 3 gesetzte Slowakin Tatiana Kukulkova. Dabei machte die unorthodox agierende Slowakin in den ersten beiden Sätzen deutlich, dass sie ihrer Favoritenrolle unbedingt gerecht werden wollte. Doch nach dem 0:2 Satzrückstand stellte sich Franzi immer besser auf die Gegnerin ein und zog letztlich mit einem 3:2 Satzerfolg ins Viertelfinale ein. Beflügelt von dem Erfolg gegen die Slowakin hatte Franzi im Viertelfinale gegen die Tschechin Linda Zaderova sowie im Halbfinale gegen die Schwedin Muscantor überhaupt keine Probleme und gewann jeweils ganz sicher mit 3:0 Sätzen.

Somit wartete im Finale die große Hoffnung des russischen Tischtennis, Maria Tailakova auf Franzi. Die Top-Gesetzte ist derzeit die Nummer 103 der Damen-Weltrangliste mit deutlicher Tendenz nach oben. Doch unbeeindruckt von der vermeintlichen Favoritin gestaltete Franzi das Spiel von Beginn an völlig offen. Mit ihrem starken Aufschlag setzte sie die Gegnerin immer wieder unter Druck. Mit 11:8 im Entscheidungssatz siegte Franzi und holte sich völlig verdient den Titel.

Franzi nach ihrem tollen Erfolg: „Mein Ziel ist die Qualifikation für die U 21 Europameisterschaften im November in Belgien. Ich hoffe, dass ich dies mit dem Sieg hier in Tschechien geschafft habe. Ich hatte sehr viele Spiele hier in Tschechien und kann einiges aus dem Turnier mitnehmen. Natürlich bin ich sehr froh, dass ich endlich einmal wieder ein internationales Turnier spielen konnte. Das ich dann auch noch den Titel in der U 21 Konkurrenz gewonnen habe, macht mich natürlich besonders froh“.

Der TSV gratuliert Franzi ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg.