Für das Erstellen von Beiträgen ist
eine Anmeldung erforderlich
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.

Gute Ergebnisse bei den TT-Damen


Am vergangenen Samstag waren in der Oberliga Hessen die 3. Damen beim TSV Höchst zu Gast. Nach einem ausgeglichenen Start konnte die Mannschaft von Höchst zunächst mit 5:2 in Führung gehen. Anschließend begann jedoch die Aufholjagd der Langstädter Tischtennis-Mädels, die sich am Ende nach großem Kampfgeist mit einem 7:7 belohnten. Für Langstadt punkteten das Doppel K. Segeth/ S.Pan sowie K. Segeth (2), K. Geis (2), M. Keiels-Huhnstock (1) und S. Pan (1).

Vier Punkte waren das Ziel für die 4. Damen für das Wochenende, und vier Punkte sind es geworden – aber richtig zufrieden sind die Langstädterinnen damit nicht. Die Leistungen waren eher durchwachsen. Am Ende gab es ein knappes 8:6 gegen Arheilgen und ein 8:5 im Derby gegen Münster. Die Punkte für Langstadt holten Ulrike Colmar-Dingel (4), Jil Rosenthal (4), Nadine Kiendl (3), Christiane Keller (3) sowie das Doppel Colmar-Dingel / Rosenthal (2).

In der Kreisklasse konnten die 7. Damen den ersten Sieg in dieser Saison erringen. Einen großen Dank geht hierbei an unsere Jugendersatzspielerin Elisabeth Adam, die immer zuverlässig für die Mannschaft aushilft. Beim 7:3 Sieg in Münster spielte Elisabeth wieder sehr stark und konnte ihre drei Einzelspiele gewinnen. K. Müller/ I. Pernecker gewannen das Doppel souverän mit 3:0. Die weiteren drei Punkte erzielte I. Pernecker. K. Müller spielte drei sehr spannende Spiele. Leider fehlte ihr am Ende das nötige Quäntchen Glück und sie musste sich den Gegnerinnen ganz knapp nach 5 Sätzen geschlagen geben.

 

Die 2. Herren mussten auswärts gegen den Tabellensechsten der DJK SV Vikt. Dieburg antreten. Anders als bei den bisherigen Spielen gingen zu Beginn leider alle 3 Doppel verloren. In den Einzeln konnte Hans Schmiedecke nach einem Spielstand von 0:4 den ersten Punkt für Langstadt erzielen, ehe Dieburg dann leider auf 1:6 davon zog. Anschließend gelang es dem TSV durch Siege von Udo Krapp, Reiner Bausch, Helmut Eckert, Christoph Köck und Bernd Haberstock noch auf einen Spielstand von 6:7 heranzukommen. Danach machten Reiner Bausch und Udo Krapp das Spiel nochmals spannend. Beide Spieler führten bereits mit 2:0 Sätzen, ehe sie die Begegnungen dann doch noch im fünften Satz abgegeben werden mussten. So ging das Spiel für die 2. Herren am Ende mit 6:9 verloren. Dieses Resultat bedeutet aktuell den 4. Tabellenplatz.

In der 1.Kreisklasse mussten die 4. Herren eine unglückliche Niederlage gegen den aktuell Zweitplatzierten von der DJK/SC Conc. Pfungstadt hinnehmen. Das Spiel ging nach über 3 Stunden Spielzeit mit 9:7 verloren. Ausschlaggebend war, dass alle 4 gespielten Doppel, wenn auch nur knapp, verloren gingen. Die Punkte für den TSV erzielten, F. Staudt (2), R. Eckert (1),  M. Walter (1), Ph. Wissel (1), S. Nadolny (2). Das Team wird versuchen an dem Problem der Doppelniederlagen zu arbeiten und ggf. mit einer geänderten Zusammenstellung reagieren. Ein Dank gilt S. Nadolny für seinen kurzfristigen Einsatz.

 

Mit einem 4:1 Sieg über den FC Niedernhausen haben sich die B-Schüler im Pokal für die nächste Runde qualifiziert. Stark spielte Fabian Eg der beide Einzel sowie das Doppel mit Tom Fischer gewinnen konnte. Den weiteren Punkt steuerte T. Fischer im Einzel bei.