Für das Erstellen von Beiträgen ist
eine Anmeldung erforderlich
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.

Petrissa Solja ist Spielerin des Jahres 2019


Die nächste große Auszeichnung wurde unserer Spitzenspielerin Petrissa Solja zu Teil: Bei der vom Deutschen Tischtennisbund und Joola ausgerichteten Wahl zu Deutschlands Tischtennisspielerin des Jahres wurde Petrissa mit großem Abstand zur Siegerin gewählt.

Mit 59,8 % der Stimmen lies sie die Zweitplatzierte Nina Mittelham (25,5 %) weit hinter sich. Da die Spielerin des Jahres immer von allen Tischtennisfans in Deutschland gewählt wird, hat diese Auszeichnung eine sehr hohe Bedeutung für Petrissa.

„Es ist immer toll, direkt von den Zuschauern und Fans gewählt zu werden. Schön, dass Tischtennis-Deutschland meinen Weg mitverfolgt, bei meinen Spielen mitfiebert und mich mit meinen Leistungen auch als Spielerin des Jahres würdigt. Das ist echt klasse. Vor allem freue ich mich über das deutliche Ergebnis von knapp 60 Prozent“, so Peti`s erste Reaktion .

Doch was war ausschlaggebend für dieses deutliche Resultat? Glückliche Momente gab es für Petrissa im vergangenen Kalenderjahr so einige. Bei den European Games in Minsk holte sie Gold im Team sowie Mixed und damit die Olympia-Qualifikation im ersten Anlauf. Ein weiteres großes Highlight in Weißrussland: Petrissa durfte auf der Abschlussfeier die deutsche Fahne tragen. „Das war für mich eine sehr große Ehre. Das Jahr 2019 lief für mich rundum erfolgreich, mit vielen emotionalen Momenten und tollen Erfolgen.“ Einen davon erlebte die 26-Jährige nach ihrer dramatischen Aufholjagd im Finale des Europe Top 16 in Montreux, die gleichzeitig ihren ersten Einzeltitel auf europäischer Bühne darstellte. Dieses Kunststück konnte sie 2020 bereits wiederholen. In der Weltrangliste kehrte Petrissa zudem wieder in die Top 20 zurück.

„Peti hat aber auch im Trikot des TSV klasse Leistungen gezeigt und die Fans in der Langstädter Eckehard-Colmar-Halle bei den Heimspielen begeistert. Für alle Langstädter war deshalb auch klar, die Wahl konnte nur auf Peti als Siegerin fallen“, so der Sportliche Leiter Manfred Kämmerer freudestrahlend.

Der TSV Langstadt gratuliert Petrissa ganz herzlich zu dieser tollen Auszeichnung und freut sich mit ihr !

Das deutliche Abstimmungsergebnis zeigt auch: Der Titel ist nach den großartigen Leistungen von Peti im Jahr 2019 mehr als verdient !