Für das Erstellen von Beiträgen ist
eine Anmeldung erforderlich
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.

Pokal-Qualifikation in Berlin


Am Wochenende starteten die 1. Damen des TSV in die Saison. Dabei steht traditionell die Pokal-Qualifikation auf dem Programm. Die Langstädter Delegation reiste bereits am Samstag an und genoss das gemeinsame Abendessen in einem Berliner Restaurant.

Mit dem TV Hofstetten aus der 3. Bundesliga Süd und dem deutschen Serienmeister TTC eastside Berlin hätte die Auslosung keine unterschiedlicheren Gegner bescheren können. Klarer Favorit gegen Hofstetten, klarer Aussenseiter gegen Berlin.

Mit Petrissa Solja, und den beiden Neuzugängen Tanja Krämer und Franziska Schreiner traf man im ersten Spiel auf Hofstetten und wurde der Favoritenrolle klar gerecht. 3:0 hiess das Ergebnis nach kurzer Spieldauer. Nur Tanja Krämer machte es bei ihrem 3:2 Erfolg spannend.

So ging es nach einer kurzen Pause ins entscheidende Spiel gegen eastside Berlin. Hier überzeugte Petrissa Solja gegen Jessica Göbel bei ihrem 3:0 Erfolg und ihrer knappen Niederlage gegen Shan Xiaona. „Schade, dass ich den dritten Satz nicht gewinnen konnte. Das war sicher eine kleine Vorentscheidung“ resümierte Peti anschließend. Franziska Schreiner gegen Shan und Tanja Krämer gegen die Niederländerin Brit Eerland konnten nur wenig ausrichten und verloren ihre Begegnungen letztlich klar.

So blieb nur der 2. Platz in der Gruppe und damit hat das Team das Endrunden-Turnier Final 4 im Januar leider verpasst, da nur der Gruppensieger sich dafür qualifiziert hat.

Jetzt bleibt genügend Zeit sich auf die Bundesligasaison vorzubereiten, denn das erste Spiel findet erst am 11. Oktober statt. Allerdings könnte der Saisonauftakt nicht schwieriger sein, denn der Gegner heißt auch hier wieder TTC eastside Berlin !