Für das Erstellen von Beiträgen ist
eine Anmeldung erforderlich
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.

Toller Saisonauftakt mit zwei Siegen für unsere 2. Damen in der 3. Liga


Besser hätte der Saisonauftakt nicht laufen können. Zwei Spiele, zwei Siege ! Die 2. Damen haben in der 3. Bundesliga zu Beginn der Saison gleich mal ein Zeichen gesetzt. Gegen den VFL Kellinghusen gab es einen 6:4 Erfolg und einen Tag später auswärts beim SV Holzbüttgen einen 6:2 Sieg.

„Wir sind als Aufsteiger in einer Liga mit vielen neuen Mannschaften, da weiss man am Anfang nie so genau wo man steht“ so Trainerin Anna Kegelmann vor dem Doppelspieltag.

Kellinghusen erwies sich dabei als der erwartet schwere Gegner. „Sie haben mit Baravok und Kolyuscheva zwei russische Auswahlspielerinnen im vorderen Paarkreuz und jetzt ist auch noch Alina Novosad aus Berlin zu ihnen gewechselt“ so Spitzenspielerin Anne Bundesmann vor dem Match. Doch gerade sie erwies sich als Matchwinner. Zwei Einzelerfolge und ein Erfolg zusammen mit Janina Kämmerer im Doppel steuerte sie zum Sieg bei. Weitere Einzelerfolge von Cornelia Neumann-Reckziegel und Anna Jansen begeisterten die Zuschauer.

Anna Kegelmann abschließend: „Kellinghusen ist eine starke Mannschaft, die sicher im oberen Tabellendrittel zu finden sein wird. Wir sind sehr froh, dass uns der Auftakt gelungen ist. Mit einem Sieg war nicht unbedingt zu rechnen“.

Am Tag darauf trat man mit zwei Punkten im Gepäck sehr entspannt die Fahrt nach Holzbüttgen an.

Der Gastgeber war letzte Saison in der Abschlusstabelle zwar nur auf Platz 8 gelandet, hat jedoch mit Valeria Stepanovska aus der Ukraine einen Neuzugang an Position eins gemeldet.

Unsere 2. Damen traten in diesem Spiel mit Sonja Busemann an. Dafür setzte Cornelia Neumann-Reckziegel aus. Sonja war sofort im Spiel und holte sich mit Anne Bundesmann den Doppelerfolg. Auch im Einzel überzeugte sie mit einem 3:1 Erfolg.

Überragend an diesem Tag das vordere Paarkreuz. Anne Bundesmann und Janina Kämmerer holten alle vier möglichen Einzelsiege. Janina anschließend: “Gegen Miriam Jongen hatte ich zuletzt bei den deutschen Meisterschaften verloren. Das wollte ich heute unbedingt umdrehen“.

Der 6:2 Erfolg war in dieser Höhe nicht unbedingt zu erwarten.

Mit diesen beiden Erfolgen haben sich die Damen erst einmal ein schönes Polster für die kommenden Aufgaben geschaffen. Allerdings folgt nunmehr bereits eine über 4-wöchige Pause.

Das nächste Spiel steht dann am 13.10. gegen TTK Kiel in Langstadt an.

Nachfolgend wieder eine schöne Bildergalerie vom Spiel gegen Kellinghusen. Herzlich Dank an Joaquim Ferreira für die tollen Bilder.