Für das Erstellen von Beiträgen ist
eine Anmeldung erforderlich
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.
TSV Langstadt 1909 e.V.

TSV mit fünf Damen bei den Deutschen Meisterschaften in Bremen


Am Wochenende finden in der ÖVB-Arena in Bremen die 89. Deutschen Meisterschaften statt.

Erstmals seit längerem werden wieder Zuschauer bei einem Event dabei sein. Bis zu 2000 Zuschauer sind in der Arena zugelassen. Das ist zwar bei einer maximalen Kapazität von 14.000 Zuschauern in der ÖVB-Arena nur ein relativ kleiner Rahmen, doch die Aktiven sind froh, dass sie überhaupt wieder vor Zuschauern spielen dürfen.

Fünf Spielerinnen des TSV haben sich für die Meisterschaften qualifiziert. Damit hat der TSV den Titel als Verein mit den meisten Teilnehmerinnen schon mal gewonnen !

Neuzugang Chantal Mantz, Tanja Krämer, Franziska Schreiner, Janina Kämmerer und Alena Lemmer vertreten die Farben des TSV beim wichtigsten nationalen Turnier des Jahres.

Dabei treten die TSV Mädels durchaus mit Ambitionen in den drei verschiedenen Wettbewerben Einzel, Doppel und Mixed an.

Mit den Einzel-Setzpositionen 4 (Chantal Mantz), 5 (Tanja Krämer) und 8 (Franziska Schreiner) zählen die TSV Mädels zum erweiterten Favoritenkreis.

Im Mixed-Wettbewerb tritt Janina Kämmerer wieder mit ihrem letztjährigen Mixed-Partner Nils Hohmeier vom Bundesligisten TTC Grenzau an, mit dem sie 2020 in Chemnitz bei der letztjährigen Deutschen Meisterschaft sensationell den Titel holte. Diesen Erfolg zu wiederholen wird natürlich sehr schwer, da die Konkurrenz vor dem eingespielten Mixed gewarnt ist.

Janina blickt den Deutschen Meisterschaften mit Freude entgegen: „Ich freue mich wieder bei den Deutschen Meisterschaften dabei zu sein und vor allem dass ich endlich einmal wieder ein Turnier spielen darf. Es wird bestimmt nicht einfach, da ich jetzt eine sehr lange Turnierpause hatte. Ich werde mit Freude in das Turnier gehen und mein Bestes geben“.

Der TSV drückt allen Mädels ganz fest die Daumen für ein gutes Abschneiden bei den Deutschen !

Bilder: Marco Steinbrenner von den Deutschen Meisterschaften 2020

Jubel 2020 in Chemnitz: Janina Kämmerer wird mit Mixed-Partner Nils Hohmeier deutsche Meisterin !